Sportwetten365.ner - Erfolgreich wetten!
SportwettenWettwissenSpielsucht

Spielsucht

Unsere Gesellschaft wird immer pluralistischer. Die Folge ist, dass der einzelne Mensch den unterschiedlichen Anforderungen, Erwartungen und Angeboten die Medien und Gesellschaft bieten nicht mehr gewachsen ist. Wer das nicht aushält, weicht ab, flüchtet und sucht sich einen neuen Weg mit dem Leben und seinen Herausforderungen umzugehen. Die Sucht entsteht. Doch heute existieren nicht mehr nur die klassischen, altbekannten Süchte nach Alkohol und Drogen. Immer mehr Menschen werden spielsüchtig und fallen den vielen Glückspiel und Wettangeboten zum Opfer.

Die Risiken und Nebenwirkungen der Spielsucht sind mittlerweile anerkannt und erforscht. Somit sind sie auch in das ICD-10 aufgenommen, einer internationalen Klassifizierung psychischer Krankheiten, welches von der World Health Organisation (WHO) herausgegeben wird. Allein in Deutschland gibt es mittlerweile 130 Selbsthilfegruppen für geschätzte 150 000 Spielsüchtige. Pro Jahr suchen mehr als 5000 Spiel- und Wettsüchtige eine Beratungsstelle auf – Tendenz rapide steigend. Doch wie sieht so ein Schicksal eines Spielers aus, der nicht mehr vom Glückspiel oder dem Wetten loskommt?

Oft beginnt die Sucht schleichend. Der Betroffene hat mit sozialen, finanziellen oder beruflichen Problemen zu kämpfen. Besonders Geldnot lässt viele einmal ihr Glück beim Wetten versuchen. Doch bei einem Mal bleibt es oft nicht. Der Wettende erfährt Ablenkung durch das Spiel, er kann in andere Rollen schlüpfen und wenigsten beim Spiel Glück haben. Tritt ein Verlust auf entwickelt sich ein Ehrgeiz beim nächsten Mal zu gewinnen. Immer mehr tritt das Spiel in den Lebensmittelpunkt. Der Süchtige plant seine nächsten Aktionen, überlegt sich Spieltaktiken und ist überzeugt diesmal zu gewinnen. Durch diesen Prozess wird nicht nur viel Geld verloren, die Konzentration am Arbeitsplatz und soziale Kontakte werden vernachlässigt. Spätestens wenn man den Casino- oder Wettbürobesuch dem Treffen mit Freunden und Familie vorzieht, sollten die Alarmglocken leuchten und man versuchen wieder eine Balance in seine Glückspiel und Sportwetten Aktivitäten zu bekommen. So beginnt der schrittweise Abstieg.

Die Mitmenschen verabschieden sich missgestimmt und wollen mit dem Betroffenen nichts zu tun haben, Familie und Kinder erfahren langsam von den sich angesammelten Schulden. Nach einiger Zeit erfolgt so schnell der psychosoziale und finanzielle Einsturz. Oft erfolgt dazu noch die Kündigung. Der Betroffene steht quasi vor dem Nichts. Nun beginnt die Zeit des Erkennens, der Akzeptanz der Krankheit und der Therapie. Ein Leben lang hat der Patient nun mit der Kompensierung seines Suchtverlangens zu kämpfen.
Zur Übersicht:Wettwissen
Wettwissen - Risiken
Europa befindet sich im Wettfieber. Zahlreiche Wettbüros buhlen mit Einstiegsboni und höheren Quoten als der staatliche Anbieter ODDSET um die Wettfreunde. Bei aller Euphorie sollte man aber die Risiken nicht unterschlagen.

Vor allem Anfänger riskieren oft hohe Einsätze und versuchen einen entstandenen Verlust häufig durch die Erhöhung des Wetteinsatzes zu kompensieren. Ein solches Verhalten kann schnell dazu führen, dass man sich finanziell &uum.. ...weiterlesen
Aktuelle Bonusangebote
Aktuelle Bonusangebot von Wettanbietern
Wettanbieter - 888Sport | Bet-at-Home | BetClick | Betfair | Centrebet | Sunmaker | Tipico | 
 
© 2017 Sportwetten365.net | Impressum